Pro­jek­te des cor­po­ra­te iden­ti­ty insti­tuts wer­den in Zusam­men­ar­beit mit inter­nen und exter­nen Part­nern ent­wi­ckelt und durch­ge­führt. Dabei kann es sich um Dritt­mit­tel-Pro­jek­te, aber auch um BA- bzw. MA-Abschluss-Arbei­ten han­deln.

    For­schungs- und Pra­xis­fel­der:
  • Geschicht­li­che Ent­wick­lung
  • Der Iden­ti­täts­be­griff im wirt­schaft­li­chen und gesell­schaft­li­chen Kon­text
  • Pro­zes­sua­le Her­an­ge­hens­wei­se
  • Qua­li­täts­kri­te­ri­en für exzel­len­te Arbeits­er­geb­nis­se
  • Ver­gleich­bar­keit von CI welt­weit, Stan­dards und Nor­men
  • Cul­tu­ral­ly based design
  • Eva­lua­ti­ons­sys­tem für Agen­tu­ren und Unter­neh­men