Umfrage Status Quo CI 2012 (Unternehmen).


16.12.2012



Nach 2008 und 2010 hat das cor­po­ra­te iden­ti­ty insti­tut nun schon zum drit­ten Mal eine Umfra­ge unter Unter­neh­men zum The­men­be­reich »Cor­po­ra­te Iden­ti­ty« erfolg­reich durch­ge­führt. In vie­len Berei­chen wur­den bereits vor­han­de­ne Ver­mu­tun­gen bestä­tigt, in eini­gen Berei­chen erga­ben sich neue Erkennt­nis­se. 

 

Die Umfra­ge lie­fert Ergeb­nis­se zu fol­gen­den Berei­chen: 

 

Inhalt
- Posi­tio­nie­rung von Kom­mu­ni­ka­ti­on im Unter­neh­men
- Cor­po­ra­te Iden­ti­ty im Unter­neh­men
- Durch­füh­rung von CI-Pro­zes­sen
- Pro­zess-Ergeb­nis­se
- Exter­ne Bera­tung
- Aus­blick: Mul­ti­sen­su­el­les Bran­ding 

 

Spra­che: Deutsch
Sei­ten: 32
Preis: 49 EUR
(PDF per E-Mail, es wird kei­ne MwSt. aus­ge­wie­sen)

 

Bestel­lung
Bit­te sen­den Sie uns eine Email mit Ihrer kom­plet­ten Adres­se zu. Sie erhal­ten dar­auf­hin Ihre zuge­hö­ri­ge Rech­nung per E-Mail im PDF-For­mat zuge­sandt. Nach Ein­gang des Betra­ges sen­den wir Ihnen die Stu­die als PDF per E-Mail zu. 

 

Oder als Ebook.


Umfrage Status Quo CI 2013 (Agenturen).

19.8.2013 Ziel der nun schon zum drit­ten Mal durch­ge­führ­ten Umfra­ge war es, einen tie­fe­ren Ein­blick in die aktu­el­le Situa­ti­on von CI/CD-Agen­tu­ren im deutsch­spra­chi­gen Raum zu erhal­ten sowie mög­li­che Ten­den­zen und Ent­wick­lun­gen zu iden­ti­fi­zie­ren. Nach 2009 und 2011 hat das cor­po­ra­te iden­ti­ty insti­tut nun …

Schema D – Das Corporate Design der DAX30-Unternehmen.

18.6.2013 In Sven­ja Schutts Bache­lor­ar­beit »Sche­ma D« geht es um das Cor­po­ra­te Design der DAX 30-Unter­neh­men. Sie bie­tet einen Über­blick über die Gemein­sam­kei­ten, sowie Unter­schie­de des Cor­po­ra­te Designs der drei­ßig umsatz­stärks­ten deut­schen Unter­neh­men. Sie stell­te sich dabei die Fra­ge, ob das …

Umfrage zur Situation von Absolventen von Gestaltungshochschulen 2013.

5.2.2013 Aus­gangs­punkt für die ers­te Umfra­ge die­ser Art vor drei Jah­ren war eine rege Dis­kus­si­on zu einem stern«-Bericht, der mit voll­kom­men unrea­lis­ti­schen Aus­sa­gen zu den Gehäl­tern von Desi­gnern auf­war­te­te. Die­ses mehr als schie­fe Bild galt es damals gera­de­zu­rü­cken. Heu­te inter­es­siert uns, …